JeepTrip Austria
Hannes Zeller, 
A-4201 Gramastetten
Kirchleitenweg 2            
Tel. + 43 660 4423399
hannes.zellerremove_this@tigertripremove_this(dot)cc

TigerTrip Marokko
Hannes Zeller, 
Douira, Souss-Massa-Draa, 
80000 Agadir, Marokko
Tel. +212 652 915 701
hannes.zellerremove_this@tigertripremove_this(dot)cc

OFFROAD TOUR

Das Paradies Marokko – beeindruckender Offroad-Trip!

PFADE, CANYONS, PISTEN, OASEN UND DURCH DIE DÜNEN DER SAHARA.

Eine Tour durch das faszinierende, kontrastreiche und sichere Königreich Marokko wird zum unvergesslichen Abenteuer. Wir fahren ausgetrocknete Flussbette, beeindruckende Schluchten und Täler, schroffe, karge Gebirgspässe, endlose Sanddünen der Sahara, fahren über Pistenabschnitte der Paris-Dakar-Rallye, Palmenoasen und durchqueren steile, anspruchsvolle Canyons.

1. Tag: Agadir – Taroudannt

Nach der Ankunft am Flughafen von Agadir, gemeinsame Fahrt in die Stadt, wo die Offroadfahrzeuge zu mieten sind.
Fahrt Richtung Taroudannt (ca. 50 Minuten) in ein Palasthotel mit exotischem Garten.
Die Reise beginnt in Taroudannt (auch klein Marrakech genannt, ist viel authentischer). Die Hauptstadt ist landwirtschaftliches Zentrum der Souss Ebene. Die Medina ist umgeben von einer beeeindurckenden Lehmmauer aus dem 16. Jhd. Wenn alle rechtzeitig ankommen, bleibt Zeit für einen Spaziergang in die Altstadt.

2. Tag: Taroudant – Foum Zguid (250 km Strasse) 

Dieser Tag ist Anreisetag auf Asphalt. Herrliche Serpentinen führen durch die Berge des Antiatlas, kurvige Passstraßen, weiter durch Palmenhaine Richtung Offroad-Pisten und Sahara.  
Cafepause in Taliouine (Safrankooperative), testen von Safrantee oder Kaffee trinken. Danach weiter über ein Hochplateau und Pässe nach Tazenakht (Kooperative für Berberteppiche) dann an Bergkämmen entlang durch Canyons mitten in einen Palmenhain, wo ein Luxushotel mit Pool auf Sie wartet.

3. Tag: Foum Zguid – Dünen von Chegaga (100 km Piste) 

Nach dem Frühstück geht’s los mit den Pisten, hinein in die Steinwüste, durch kleine Flussbette und Geröllfelder. 
Nach einer guten Stunde erreichen wir ein wüstenartiges karges Gebiet mit vielen Fossilien. Pause zum Fossiliensammeln. Weiter geht es Richtung Lak Iriki ein 50 km2 großer Zeitsee, hart wie Asphalt, hier können Sie die Höchstgeschwindigkeit testen. Cafestopp in einem Buschcafe mitten im Nirgendwo. Danach erreichen wir eine Teiletappe der Originalroute der Paris Dakar Ralley, und kurven für eine weitere Stunde durch den tiefen Sand.
Am Nachmittag erreichen wir ein traumhaft schönes Bivouac Camp. Duschen und Toiletten sind vorhanden. Geschlafen wird in Stampflehmhütten und in einem Restaurantzelt wird für Sie ein herrliches Essen zubereitet. Sonnenuntergang auf der höchsten Dühne, Lagerfeuer, Sternenhimmel...

4. Tag: Dünen von Chegaga – Mhamid (90 km Piste)

Weiter geht es durch den Sand, Offroad auf Pisten entlang der Dakar Rallye. Die Wüstensafari führt uns mit unseren Jeeps über Schotterpisten durch eine weitere Steinwüste, durch Mondlandschaften und kurvigen Sandpisten zu einer zauberhaften Oase mit Brunnen mitten in der Wüste. Hier wird von einer Nomadenfamilie traditioneller “thé a la menthe” für uns zubereitet.
Dann tauchen wir wieder ein in die tiefen Sandspuren - vorbei an Dromedarherden und Nomadenzelten, bis wir zum Mittagessen Mhamid erreichen ein kleines Wüstenstädtchen am Rande der Sahara. Hier wohnen wir in einem luxuriösen Kasbahhotel mit Pool.

5. Tag: Mhamid – Zagora (60 km Piste, 50 km Strasse)

Wir starten in den Dünen von Mhamid, von dort eine herrliche Piste Richtung Bergkette des Djebel Bani, vorbei an kleineren Dünenlandschaften und Bivaouaczelten nach Tagounit. Eine moderne Militärbasis mit der ersten Tankstelle nach der Wüste. Weiter auf der Strasse nach Zagora in ein Palasthotel in den Palmengärten von Amezrou.
Mittagessen im Ort Zagora. Der späte Nachmittag ist frei zur Entspannung am Pool.

6. Tag: Zagora – Ouarzazate (150 km Strasse)

Wir folgen dem Flussbett des Draa-Tals, mit 100km langen Palmenoasen vorbei an alten verfallenen Kasbahs und pausieren in Agdz am Marktplatz. Wir überqueren auf Serpentinen einen beeindruckenden Bergkamm des Hohen Atlas und erreichen um die Mittagszeit die berühmte Film-Stadt Ouarzazate. Die Umgebung bot die Filmkulisse für viele bekannte amerikanische Kinofilme. 
Den Flair der Filmstadt mit Charme können wir beim gemeinsamen Mittagessen in der Stadt genießen. Hier wohnen wir in einem sehr schönen Kasbahhotel mitten in den Bergen.

7. Tag: Ouarzazate – Taroudannt (250 km Strasse)

Nach dem Frühstück geht es wieder zurück über Tazenakht nach Taliouine, nach Taroudannt. Freier Nachmittag um die Stadt zu erkunden oder am Basar zu stöbern. Abschied nehmen beim gemeinsamen Abendessen.

8. Tag:

 Rückreise

Frühstück im Hotel, die Offraod Fahrzeuge zurück nach Agadir bringen, und eigenständiger Transfer zum Flughafen.

 

PREISE:

Mindestteilnehmer ab 2 Personen pro Offroad-Fahrzeug:
1 Woche pro Person DZ/HP € 1.990,-

Ab 3 Personen pro Offraod-Fahrzeug:
1 Woche pro Person DZ/HP € 1.790,- 

Ab 4 Personen pro Offraod-Fahrzeug:
1 Woche pro Person DZ/HP € 1.690,-

(200,- € EZ-Zuschlag für alle Einzelbucher)

Was ist inbegriffen:

1 Woche für DZ/HP (200,- € EZ-Zuschlag für alle Einzelbucher)
6 Nächte in Hotels + 1 Nacht im 2 Personenzelt im Bivouac Camp in der Sahara
Tourguide und Begleitfahrzeug
Pisten- und Sanddünenfahrten 250 km, 800 km Strasse
Miete für ein Allradfahrzeug (Mindestteilnehmer 2 Personen)
Versicherung mit Selbstbehalt (SB € 600,-)

Nicht inbegriffen:

Mittagessen und Getränke, Benzin, Diesel, Geldbussen, Trinkgelder, Flug, Flughafentransfer

 

TERMINE:

11. – 18. NOVEMBER 2014

10. – 17. MÄRZ 2015

 

OFFROAD FAHRZEUGE: (je nach Verfügbarkeit)

Toyota Landcruiser
Mitsubishi Pajero
Nissan Patrol